Deutscher Bundeswehrverband

 LV Süddeutschland - KERH Augsburg            

 
 

Besuch Kloster Oberschönenfeld am 06. Juli 2022


Augsburg: Auf den Spuren der Mönche und Zisterzienserinnen

Mitglieder der Kameradschaft ERH Augsburg begaben sich Anfang Juli 2022 auf die Spuren der Mönche und Zisterzienserinnen in das Kloster Oberschönenfeld.

Das im Naturpark Augsburg-Westliche Wälder gelegene Kloster hat eine bis ins 12. Jahrhundert zurückreichende Geschichte, wie die Mitglieder bei der von Stabsfeldwebel a.D. Yervant Sarioglu organisierten Führung erfuhren. Bedeutung gewann das Kloster als Lieferant von Schafwolle für die Augsburger Textilindustrie, wusste die Leiterin des Museums bei ihrem geschichtlichen Rückblick zu berichten. Eine kleine Bilddokumentation über die historische Entwicklung des Klosters gab bei der Führung weitere Informationen bis hin über die heutigen Verhältnisse und Gegebenheiten dieser Klosteranlage. Bekannt sei das Kloster der Zisterzienserinnen auch wegen des guten Brotes, welches im Steinofen einmal wöchentlich gebacken wird, so die Museumsleiterin.

KERH-Vorsitzender Stabsfeldwebel a.D. Michael Lipp lud deshalb im Anschluss zum monatlichen Stammtisch in den Biergarten von Oberschönenfeld, um sich dort bei einer Brotzeit mit bayerischen Schmankerln von der Qualität des Brotes aus dem Kloster zu überzeugen.
Mit Hinweisen auf die nächsten Veranstaltungen der Kameradschaft – wie dem Stammtisch am jeweils ersten Mittwoch eines Monats um 14:00 Uhr im „Wirtshaus unter dem Bogen“ – endete die Veranstaltung.



Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am 20. April 2022